Über unsHands of Fame

img 01

Einleitung

In der Fußgängerzone von Wittmund erwartet Sie eine ganz besondere Attraktion: Die Flaniermeile „Hands of Fame“. Nach dem Vorbild von Hollywoods „Walk of Fame“ haben hier bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Musik, Sport und Show ihren persönlichen Handabdruck mit ihrer Unterschrift auf einer Tonplatte hinterlassen! Diese wurden im Wittmunder Klinkerwerk gebrannt und in die Fußgängerzone eingemauert.

Hands of Fame, die berühmten Hände von Wittmund

Hier hat neben Jörg Pilawa, Johannes Rau und Heidi Kabel auch Otto Waalkes als prominenter Ostfriese das Bild der Stadt mit „geprägt“.

2-3 mal jährlich findet eine Einweihung der neuen Platten statt, zu der auch die Prominenten eingeladen werden.

Der Platz befindet sich in der Fußgängerzone als Start- und Endpunkt der Meile "Hands of Fame" in der Kirchstasse / Ecke Drostenstrasse.

Neben den Tonklinkerplatten sind weitere Informationen zu den Bundespräsidenten auf Informationstafeln präsentiert.

img 02

Die Stadt

Die schöne Kreisstadt Wittmund liegt an der südlichen Nordsee, zum Kreisgebiet gehören die Nordseeinseln Langeoog und Spiekeroog. Bei einem Besuch in Wittmund sollte man sich aber nicht nur die Promi-Meile der "Hands of Fame"in der Fußgängerzone ansehen.


Der Bundespräsidentenplatz

Am 6. Juni 2010 wurde in Wittmund der deutschlandweit wohl einzige "Bundespräsidentenplatz" eingeweiht. Hier sind die Handabdrücke der Bundespräsidenten in Ton verewigt.


Unsere Werte

Neben der Würdigung von Personen des öffentlichen Lebens fördert der Verein "Hands of Fame e.V." internationale Gesinnung, Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und den Völkerverständigungsgedanken.

 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen